• Vollenweider

Dagio und Gorby im Opernhaus Zürich

Seit Mitte September läuft im Opernhaus Zürich die Oper "Lucia di Lammermoor" und wird bis Ende Dezember aufgeführt. Der junge Regisseur Damiano Michieletto wollte im ersten Akt bei einer "Verfolgung" einen Polizisten mit Hund auf der Bühne integrieren.


Nun stehen Gorby und Dagio zusammen mit Jean abwechslungsweise mit auf der Bühne und spielen ihre Rolle ausgezeichnet.

Dagio vor dem Turm auf der Bühne










Jean und Dagio warten auf den Auftritt

















Dagio auf dem ersten Podest im Turm, wo er dann später in der Vorführung den "Täter" zusammen mit Leuten aus dem Chor suchen muss. Ein sehr rutschige Angelegenheit.






Der Turm mit drei Stockwerken, dieser prägt optisch das ganze Bühnenbild.


















Gorby kurz vor der Aufführung.


















0 Ansichten

​© 2020 Zuchtstätte von der Wolfsgrube, Seuzach